Kommunal-Akademie RLP

Die Kommunal-Akademie ist seit über 20 Jahren in der Bildungsarbeit tätig. Die Kommunal-Akademie bietet ein breites Themenspektrum für unterschiedliche Zielgruppen an. Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Kommunen, ehrenamtliche Mandatsträgerinnen und Mandatsträger sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich bei uns gezielt und qualifiziert fortbilden.


Informieren Sie sich auf der Homepage der Akademie: www.akademie-rlp.de.


Aktuelle Seminarvorschau

Vom 28.10.2020 bis 29.10.2020 findet ein Webseminar "Digitale Kommunikation – was ist anders? Wir entwickeln Kommunikationsstrategien" statt. Die Teilnehmer*innen haben am Ende dieses Seminars ein Grundverständnis von zwischenmenschlicher Kommunikation im stärker digital geprägten Arbeitsalltag. Alle haben einen Überblick zu digitalen Kommunikationstools erhalten und können abwägen, welche Vor- und Nachteile sich aus deren Einsatz am Arbeitsplatz ergeben. Sie sind in der Lage, Kommunikationsstrategien unter Einsatz digitaler und analoger Medien zu entwickeln und sind auf Konflikt- und Krisensituationen vorbereitet. Für Informationen über die technischen Voraussetzungen zur Teilnahme an unseren Webseminaren bitte hier klicken. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 1.2.20 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Vom 16.06.2021 bis 17.06.2021 findet in Mainz ein Semnar zum Thema "Der/die Veranstaltungsleiter/in; Leitung der Veranstaltung nach § 38 Absatz 2 Versammlungsstättenverordnung (VStättV)" statt. Die Versammlungsstättenverordnung fordert in § 38 Absatz 2: „Während des Betriebes von Versammlungsstätten muss der Betreiber oder ein von ihm beauftragter Veranstaltungsleiter ständig anwesend sein.“ Diese Person muss im Notfall die Entscheidung über die Einstellung des Betriebs und somit über den Abbruch der Veranstaltung treffen können. Dieses Seminar behandelt die Aufgaben der Veranstaltungsleitung anhand der gesetzlichen Vorschriften sowie deren Rechte und Pflichten und befähigt die Teilnehmenden, die Leitung von Veranstaltung z.B. in Schulaulen, Mehrzweckhallen und Bürgerhäusern zu übernehmen. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 6.1.93 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Vom 12.10.2021 bis 14.10.2021 findet in Mainz ein Seminar zum Thema "Qualifizierungsseminar zur Aufsichtführenden Person – Sicherheit in Schulaulen, Bürgerhäusern und Versammlungsstätten" statt. Der Betrieb von Versammlungsstätten wie z.B. Stadthallen, Kulturzentren, Bürgerhäusern und Schulaulen sowie die Durchführung der einzelnen Veranstaltungen birgt eine Vielzahl an Gefahren. Damit eine Veranstaltung für die Mitwirkenden und auch die Besucher/innen sicher über die Bühne geht, sind spezielle Anforderungen und Regelwerke zu beachten. Zudem fordert die Versammlungsstättenverordnung eine Mindestqualifikation für die Leitung einer solchen Veranstaltung. In diesem Seminar werden alle nach den Vorgaben der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung notwendigen Kenntnisse vermittelt, um Veranstaltungen auf Bühnen und Szenenflächen bis zu 200 m² oder in Mehrzweckhallen mit nicht mehr als 5.000 Besucherplätzen sicher durchführen zu können. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 6.1.31 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Am 15.12.2020 findet in Boppard ein Seminar zum Thema "Schlagfertig Paroli bieten! Steigern Sie Ihre Redegewandtheit – Eloquenz ist erlernbar und Voraussetzung für die eigene Durchsetzungsfähigkeit" statt. In diesem Seminar lernen die Teilnehmer/innen Techniken und Voraussetzungen für respektvolle und schlagfertige Antworten kennen, damit sie zukünftig gezielter und schneller auf unsachliche Äußerungen reagieren können. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 1.2.7 - 1.2.9 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Am 15.04.2021 findet in Mainz ein  Übersichtsseminar zum Thema "Versammlungsstättenverordnung" statt. Der Betrieb von Versammlungsstätten wie z.B. Stadthallen, Kulturzentren, Bürgerhäusern und Schulaulen sowie die Durchführung der einzelnen Veranstaltungen birgt eine Vielzahl an Gefahren. Die Teilnehmer/innen erhalten einen Überblick in die wichtigen Regelwerke und Vorschriften sowie was bei der Organisation und Durchführung einer Veranstaltung bzw. Raumüberlassung zu beachten ist. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 6.1.30 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Vom 06.01.2021 bis 15.01.2021 findet in Webseminar das Seminar „Webseminar: Die E-Mail- und Aufgabenflut bewältigen – digitales Selbstmanagement mit MS Outlook – Intensive Webseminar-Reihe“ statt. Lernen Sie in diesem sechsteiligen Live-Online-Training, wie Sie durch ein verbessertes (digitales) Selbstmanagement stets den Überblick erhalten, besser Prioritäten setzen und so neuen Raum gewinnen für die wirklich wichtigen Dinge. Das Besondere an diesem Training: Hier werden Erkenntnisse aus dem Zeitmanagement und dem Prozessmanagement verknüpft mit den Tools von MS Outlook. So wird Ihre Büroarbeit deutlich effizienter – und ihr Kopf frei für die wichtigen Dinge. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 1.4.75 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Am 15.01.2021 findet in Boppard das Seminar „Informationsflut bewältigen mit "RaLete - Rationelle Lesetechniken®" – Schneller Lesen - mehr Behalten“ statt. In diesem Seminar erfahren Sie, welche Gründe dafür verantwortlich sind, dass Sie für das Lesen mehr Zeit als notwendig aufwenden. Vorrangiges Ziel ist es dabei zu lernen, dass allein durch das Anwenden der im Seminar aufgezeigten Techniken und Vorschläge regelmäßig eine Verdopplung des Lesetempos bei zugleich besserem Verstehen und Behalten möglich ist. Darüber hinaus erfahren Sie, wie Sie Ihr Leseumfeld optimieren, Ihre Lesemotivation steigern und Ihre Gedächtnisleistung stärken können. Weiterhin wird vermittelt, wie die Lesestoffselektion und Ihr Zeit- und Zielmanagement für die Bewältigung Ihrer Informationsflut zukünftig effektiver gestaltet werden können. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 1.4.16 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Vom 30.11.2020 bis 02.12.2020 findet in Ulmet das Seminar „Mitarbeiter/innenführung – Managen reicht nicht – Grundlagen einer werteorientierten Führung“ statt. In diesem Kompaktkurs zu Kommunikation, Motivation, situativem Führen und Konfliktbewältigung haben Sie die Möglichkeit, Bekanntes aufzufrischen und neue Themen zu bearbeiten. Ihnen werden die wichtigsten Führungsgrundsätze in Erinnerung gerufen. Darüber hinaus wird vermittelt, dass ohne eine gute Führungskultur keine guten Leistungen von Mitarbeiter/innen erwartet werden können. Es geht letzlich um die Erarbeitung und Vertiefung der theoretischen Grundlagen, der praxisrelevanten Führungskompetenzen und des Führungsverhaltens unter Berücksichtigung der eigenen Persönlichkeit. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 1.1.49 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Am 27.11.2020 findet in Boppard das Seminar „Kommunales Management der Brückenprüfung nach DIN 1076“ statt. Laut einer Untersuchung des Rechnungshofes Rheinland-Pfalz aus dem Jahr 2013 gibt es bei den kommunalen Baulastträgern erhebliche Defizite bei der Durchführung der notwenigen Brückenprüfungen nach der in Deutschland rechtsverbindlich eingeführten DIN 1076. Die Vorlage der durchgeführten Bauwerksprüfung ist ab dem 01.01.2018 für alle Kommunen Voraussetzung, beim Land Rheinland-Pfalz volle Zuschüsse für Sanierungen und Instandsetzungen zu erhalten. Die Seminarteilnehmer/innen werden von erfahrenen Referenten so geschult, dass diese die erforderlichen Prüfungen der Brücken organisieren, ausschreiben und vergeben können – auf Grund der rechtlichen Anforderungen in Deutschland. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 5.1.18 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Das Seminar will den Teilnehmerinnen und Teilnehmern anhand von Beispielen aus der kommunalen Verwaltungspraxis einen umfassenden Überblick über die Beteiligungsrechte und Beteiligungsformen nach dem Landespersonalvertretungsgesetz für Rheinland-Pfalz (LPersVG) geben. Die jeweils aktuellen Entwicklungen in der Gesetzgebung auf diesem Gebiet und die aktuelle Rechtsprechung werden eingehend behandelt. Die Teilnehmer/innen sollen durch das Seminar in die Lage versetzt werden, das LPersVG rechtssicher und praxisnah umzusetzen. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 3.2.81 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Am 25.11.2020 findet in Boppard das Seminar „Hilfe zur Pflege nach dem SGB XII“ statt. Im Seminar können Mitarbeiter/innen in den Sozialabteilungen der Kreisverwaltungen und der Stadtverwaltungen der kreisfreien Städte sowie Landesbedienstete die Voraussetzungen der Hilfe zur Pflege nach SGB XII kennen lernen. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 6.3.10 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Am 20.11.2020 findet in Boppard ein Seminar zum Thema "Reden schreiben – Workshop für Fortgeschrittene; Aufbauseminar zu „Reden schreiben – Begeisterung ist planbar“" statt. In diesem Workshop werden mitgebrachte Redemanuskripte optimiert und neue Reden konzipiert. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 1.4.20 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Vom 09.12.2020 bis 11.12.2020 findet in Ulmet das Seminar „Umgang mit der Zeit – Die spirituelle Tiefe der Zeit – Trainingszyklus in fünf Modulen“ statt. Dieses modular aufgebaute Vertiefungstraining richtet sich an Führungskräfte, die ihr in beruflicher Praxis und in der Fortbildung erworbenes Führungswissen weiter vertiefen möchten. Das Vertiefungstraining setzt idealerweise das im Basistraining angebotene Wissen voraus. Das Vertiefungstraining wird in fünf dreitägigen Modulen angeboten. Seine Gliederung entspricht der Gliederung des Basistrainings. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 1.4.6 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Vom 12.11.2020 bis 13.11.2020 findet in Boppard das Seminar „Rhetorikkurs – Kameratraining – Die Kunst der Rede lässt sich lernen!“ statt. Sie wollen lernen, Reden zu entwerfen, systematisch vorzubereiten und erfahren welche Hilfsmittel Sie dafür nutzen können? Was gibt es zu beachten, damit die Rede gut strukturiert und der Argumentationsaufbau nachvollziehbar ist und ganz wichtig: Was können Sie dazu beitragen damit Sie gut ankommen. Umgang mit Lampenfieber und mit schwierigen Situationen während Ihrer Rede, all das besprechen und üben wir in diesem Seminar. Wir haben zwei Tage Zeit, deshalb wird mit der Videokamera gearbeitet und diese Videos anschließend ausgewertet. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 1.2.2 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Vom 16.11.2020 bis 17.11.2020 findet in Boppard das Seminar „Qualifizierte Assistenz in der Verwaltung – Aufbau – Konflikte meistern, erfolgreich durchsetzen und leistungsfähig bleiben“ statt. So einleuchtend es ist, dass ein professioneller Umgang mit Bürger/innen im Beschwerdegespräch zu einer langfristigen Zufriedenheit führt, so reserviert werden Reklamationen und Beschwerden in der Praxis dafür genutzt. Gerade in dienstleistungs- und zukunftsorientierten Verwaltungen bieten professionell geführte Beschwerdegespräche große Chancen. Mit diesem Intensivtraining erfahren Sie, wie Sie Reklamations- und Beschwerdegespräche, gerade in publikumsintensiven Bereichen sicher und souverän meistern sowie gelassen bleiben. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 1.4.30 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Am 27.11.2020 findet in Boppard das Seminar „Reklamations- und Beschwerdegespräche erfolgreich meistern –Lösungsorientierte Kommunikation für herausfordernde Gesprächssituationen“ statt. So einleuchtend es ist, dass ein professioneller Umgang mit Bürger/innen im Beschwerdegespräch zu einer langfristigen Zufriedenheit führt, so reserviert werden Reklamationen und Beschwerden in der Praxis dafür genutzt. Gerade in dienstleistungs- und zukunftsorientierten Verwaltungen bieten professionell geführte Beschwerdegespräche große Chancen. Mit diesem Intensivtraining erfahren Sie, wie Sie Reklamations- und Beschwerdegespräche, gerade in publikumsintensiven Bereichen sicher und souverän meistern sowie gelassen bleiben. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 1.3.8 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Am 19.11.2020 findet in Mainz das Seminar „Informationsflut bewältigen mit "RaLete - Rationelle Lesetechniken®" – Schneller Lesen – mehr Behalten“ statt. In diesem Seminar erfahren Sie, welche Gründe dafür verantwortlich sind, dass Sie für das Lesen mehr Zeit als notwendig aufwenden. Vorrangiges Ziel ist es dabei zu lernen, dass allein durch das Anwenden der im Seminar aufgezeigten Techniken und Vorschläge regelmäßig eine Verdopplung des Lesetempos bei zugleich besserem Verstehen und Behalten möglich ist. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 1.4.16 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Am 24.11.2020 findet in Boppard ein Seminar zum Thema "Arbeitsrecht für Gleichstellungsbeauftragte; Grundlagen aus Gleichstellungssicht" statt. Mitwirkung in personellen, organisatorischen und sozialen Angelegenheiten sowie der Auftrag zur Beratung bedeutet für die Gleichstellungsbeauftragte, sich Grundlagenwissen in arbeitsrechtlichen Vorschriften anzueignen. „Das Arbeitsrecht“ gibt es nicht! Wichtige Regelungen kennenlernen z.B. rund um Stellenbesetzung, Rechte und Pflichten bei Teilzeit, Aufstockung oder Befristung, oder das Kind wird krank - ein kleiner Abriss aus dem Gleichstellungsalltag. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 3.3.20 - 3.3.23 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Am 17.11.2020 findet in Boppard das Seminar „Parkerleichterungen und Ausnahmegenehmigungen für schwerbehinderte Menschen“ statt. Der begünstigte Personenkreis für Parkerleichterungen und Ausnahmegenehmigungen für behinderte Menschen ist erweitert und neben dem bisherigen EU-einheitlichen Parkausweis ein neuer besonderer Parkausweis eingeführt worden. Das Seminar dient der Vermittlung präziser Kenntnisse der rechtlichen Voraussetzungen für die Benutzung von Sonderparkplätzen und Inanspruchnahme von Parkerleichterungen für schwerbehinderte Menschen. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 6.1.66 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Vom 02.11. bis 03.11.2020 findet in Boppard das Seminar „Der Ton macht die Musik – überzeugend argumentieren“ statt. Die Veranstaltung richtet sich an all jene, die mehr Sicherheit und Klarheit im eigenen Auftreten wünschen. Erfahren Sie, wie Sie im beruflichen Umfeld Ihren Aussagen durch die Art Ihrer Kommunikation und Ihr Auftreten Nachdruck verleihen. Nach dem eminar sind Sie sich darüber im Klaren, welchen Kommunikationsstil Sie als Teil Ihrer Persönlichkeit entwickeln möchten, können Sie Ihren Auffassungen, Standpunkten und Gefühlen in beruflichen Zusammenhängen angemessen Ausdruck verleihen und Sie können sich selbstbewusst und souverän präsentieren.  Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 1.2.5 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Vom 28.10.2020 bis 29.10.2020 findet ein Webseminar zum Thema "Digitale Kommunikation – was ist anders? Wir entwickeln Kommunikationsstrategien" statt. Die Teilnehmer*innen haben am Ende dieses Seminars ein Grundverständnis von zwischenmenschlicher Kommunikation im stärker digital geprägten Arbeitsalltag. Alle haben einen Überblick zu digitalen Kommunikationstools erhalten und können abwägen, welche Vor- und Nachteile sich aus deren Einsatz am Arbeitsplatz ergeben. Sie sind in der Lage, Kommunikationsstrategien unter Einsatz digitaler und analoger Medien zu entwickeln und sind auf Konflikt- und Krisensituationen vorbereitet. Für Informationen über die technischen Voraussetzungen zur Teilnahme an unseren Webseminaren bitte hier klicken. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 1.2.20 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Am 05.11.2020 findet in Boppard das Seminar „Google-Analytics-Workshop (Advanced) – Aufbaukurs Webanalyse“ statt. Ergänzung des Basis-Workshops und Vertiefung der Basiskenntnisse in der Praxis. Wir werden auf das Anlegen von Zielen, Filtern, Segmenten, benutzerdefinierten Reports und Dashboards eingehen sowie Beispielauswertungen vorstellen. Außerdem überprüfen wir die Admin-Einstellungen zu Kontenaufbau, Filterungen und Datenansichten. Individuelle Fragestellungen können behandelt werden. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 7.1.15 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Am 04.11.2020 findet in Boppard das Seminar „Google-Analytics-Basis-Seminar (Anwender) – Einführung in die Website Analyse mit Google Analytics“ statt. Sie bauen Verständnis dafür auf, welche Fragestellungen und Herangehensweisen für eine gute Webanalyse notwendig sind. Sie lernen, die Google Analytics Auswertungsmöglichkeiten optimal zu nutzen. Ein praxisbezogener Workshop, bei welchem ein Gefühl für relevante Zahlen und Daten vermittelt werden soll. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 7.1.14 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Vom 08.10.2020 bis 09.10.2020 findet in Boppard das Seminar „Seminarhinweis: Die Gewerbesteuer und die Abgabenordnung bei den Kommunalverwaltungen“ statt. Inhalt des Seminars ist die Darstellung der Gewerbesteuer und der Abgabenordnung, u.a. Übersicht über die Ermittlung des  Gewerbesteuermessbetrages sowie ggf. dessen Zerlegung, Zinsrecht nach §§ 233 ff. AO, ausgewählte Themen des Berichtigungs- und Änderungsrechts, der Festsetzungsverjährung und aus dem Bereich der Haftung. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 3.5.40 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Am 19.10.2020 findet in Boppard das Seminar „Workshop – Der „angepasste“ Gleichstellungsplan – Teil 3 LGG RhlPf“ statt. Der „eigene“ Gleichstellungsplan ist ein wichtiges Planungs- und Kontrollinstrument für die Umsetzung der Gleichstellung vor Ort. Ein Gleichstellungsplan gilt für einen Zeitraum von sechs Jahren. Der Gesetzgeber verlangt nach der Hälfte der Laufzeit eine Überprüfung. Nach einem kurzen Überblick über die gesetzlichen Regelungen und Formalien wird mit den Teilnehmenden u. a. an den mitgebrachten Gleichstellungsplänen gearbeitet. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 3.3.27 (dort können Sie sich auch online anmelden).


Login
Passwort vergessen?
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ja, ich stimme zu.