Kommunal-Akademie RLP

Die Kommunal-Akademie ist seit über 20 Jahren in der Bildungsarbeit tätig. Die Kommunal-Akademie bietet ein breites Themenspektrum für unterschiedliche Zielgruppen an. Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Kommunen, ehrenamtliche Mandatsträgerinnen und Mandatsträger sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich bei uns gezielt und qualifiziert fortbilden.


Informieren Sie sich auf der Homepage der Akademie: www.akademie-rlp.de.


Aktuelle Seminarvorschau

Am 01.12.2021 findet in Boppard ein Seminar zum Thema "Überleitung von Ansprüchen und Kostenerstattung in der Sozialhilfe - Das Sozialamt und die Verpflichtungen anderer / Erstattungsansprüche der Sozialleistungsträger untereinander" statt. Systematische Einführung in die gesetzlichen Grundlagen des Unterhaltsrechts nach dem BGB und die Umsetzung der Unterhaltsheranziehung in der Sozialbehörde (Sozialamt, Unterhaltsvorschuss-Stelle, Beistandschaft, Job-Center).  Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 6.3.5 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Vom 07.07.2022 bis 08.07.2022 findet in Boppard ein Seminar zum Thema "Laufbahnentwicklung und persönliche Potenzialanalyse" statt. In welche Richtung kann ich mich in meiner Verwaltung, Behörde oder meinem Betrieb beruflich weiterentwickeln? Was passt besser zu mir - eine Fachkarriere oder eine Führungsposition? In diesem Seminar gewinnen Sie mehr Klarheit darüber, in welche berufliche Richtung Sie sich erfolgreich weiterentwickeln können - und wie sinnvolle nächste Schritte aussehen, um ihre persönlichen Ziele im Job am besten zu erreichen. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 3.2.126 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Am 14.02.2022 findet in Boppard das Seminar „Laufbahnrecht Rheinland-Pfalz“ statt. In der Landes- und Kommunalverwaltung Rheinland-Pfalz werden zahlreiche Mitarbeitende in den nächsten Jahren altersbedingt in den Ruhestand bzw. in den Rentenbezug eintreten. Darüber hinaus führt eine stärkere Mobilität der Mitarbeitenden – auch vor dem Hintergrund der Föderalisierung des öffentlichen Dienstrechts – zu einer Personalfluktuation. Es ist notwendig, den entstehenden Personalbedarf frühzeitig zu erkennen und durch qualifizierte Mitarbeitende zu decken. Dies kann durch die Einstellung neuer, aber auch durch die gezielte Weiterentwicklung vorhandener Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erfolgen. Hierbei ist es unerlässlich, die bestehenden, vielfältigen Möglichkeiten und Notwendigkeiten des rheinland-pfälzischen Laufbahnrechts zu kennen, um vor Ort bedarfsgerechte Personalentscheidungen treffen zu können. Ziel des Seminars ist es daher, die Möglichkeiten und Notwendigkeiten, die unser Laufbahnrecht beinhaltet, kennenzulernen und rechtssicher anwenden zu können.Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 3.2.58 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Vom 04.05.2022 bis 08.12.2022 findet in Münchweiler/Alsenz das Seminar „Kompaktkurs für Mitarbeitende der Kommunalaufsichtsbehörden sowie der Rechnungs- und Gemeindeprüfungsämter“ statt. Das außerordentlich breite wie komplexe Betätigungsfeld der kommunalen Gebietskörperschaften erfordert eine fundierte und gesicherte Beratung sowie eine effektive Prüfung durch die Kommunalaufsichtsbehörden bzw. die Rechnungs- und Gemeindeprüfungsämter. In diesem modularen Kompaktkurs werden die Grundlagen der vielfältigen Aufgabenbereiche der Kommunalaufsicht sowie der Rechnungs- und Gemeindeprüfung vermittelt. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 3.5.95 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Am 23.03.2022 findet in Boppard das Seminar „Workshop Ordnungsrecht „Neu im Ordnungsamt? – Aus der Praxis für die Praxis“ – Workshop für Frauen, die neu in der Ordungsverwaltung tätig sind“ statt. Dieses Seminar richtet sich an Mitarbeiterinnen der örtlichen Ordnungsbehörde, die noch nicht so lange im Ordnungsamt tätig sind. Sie erhalten im Workshop Informationen über die aktuelle Rechtsprechung, Tipps für die praktische Anwendung anhand vieler Fälle aus der Praxis und die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 3.3.28 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Vom 16.02.2022 bis 17.02.2022 findet in Boppard das Seminar „Der kommunale Eigenbetrieb - Rechtliche Grundlagen, Wirtschaftsführung, Rechnungswesen und Besteuerung “ statt. Der Eigenbetrieb ist aufgrund der wirtschaftlichen Selbständigkeit der Betriebsführung eine bevorzugte kommunale Organisationsform. Aufgaben der kommunalen Daseinsvorsorge, beispielsweise Abwasserbeseitigung, Abfallentsorgung, aber auch Kindergärten werden als Eigenbetriebe geführt. Im Seminar werden die betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Grundlagen des Eigenbetriebs anhand von Praxisfällen vermittelt. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 5.3.1 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Am 26.11.2021 findet das Webinar „Kommunales Management der Brückenprüfung nach DIN 1076“ statt. Laut einer Untersuchung des Rechnungshofes Rheinland-Pfalz aus dem Jahr 2013 gibt es bei den kommunalen Baulastträgern erhebliche Defizite bei der Durchführung der notwenigen Brückenprüfungen nach der in Deutschland rechtsverbindlich eingeführten DIN 1076. Die Vorlage der durchgeführten Bauwerksprüfung ist ab dem 01.01.2018 für alle Kommunen Voraussetzung, beim Land Rheinland-Pfalz volle Zuschüsse für Sanierungen und Instandsetzungen zu erhalten. Die Seminarteilnehmer/innen werden von erfahrenen Referenten so geschult, dass diese die erforderlichen Prüfungen der Brücken organisieren, ausschreiben und vergeben können - auf Grund der rechtlichen Anforderungen in Deutschland. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 5.1.18 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Am 16.12.2021 findet in Boppard das Seminar „Praktische Rechtsfragen des Obdachlosenrechts“ statt. Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter/innen der Ordnungsverwaltungen, die im Bereich der Obdachloseneinweisung tätig sind, um praktische Kenntnisse des Obdachlosenrechts zu erlernen, aufzufrischen und zu vertiefen unter Berücksichtigung der aktuellen Literatur und Rechtsprechung. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 6.1.14 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Vom 08.12.2021 bis 09.12.2021 findet in Boppard das Seminar „Ausgewählte Problemfelder des Rechtsschutzes im Beamtenrecht“ statt. Das Seminar vermittelt Rechtskenntnisse in Bezug auf ausgewählte Problemfelder des Rechtsschutzes im Beamtenrecht unter besonderer Berücksichtigung der neueren Rechtsprechung. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 3.2.61 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Am 16.11.2021 findet ein Webseminar zum Thema "Excel SPEZIAL: S-Verweis. Professioneller Einsatz des S-Verweises" statt. In diesem Live-Webseminar lernen Sie, wie man mit Hilfe von Excel professionell die Funktion S-Verweis einsetzt und Syntax-Fehler meidet. Für Informationen über die technischen Voraussetzungen zur Teilnahme an unseren Webseminaren bitte hier klicken. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 8.1.10-8.1.25 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Am 13.12.2021 findet in Boppard das Seminar „Die Insolvenzanfechtung – Darstellung relevanter Insolvenzanfechtungsfälle mit theoretischer Grundlagenvermittlung“ statt. Das (Insolvenz-)Anfechtungsrecht wurde entscheidend sowie grundsätzlich gläubigerfreundlich zum 5. April 2017 reformiert. Die sich ergebenden Änderungen werden umfassend in diesem Seminar berücksichtigt. Insbesondere werden die Novellierungen zur Vorsatzanfechtung mit dem aktuellen Prüfungsschema dargestellt. Dazu werden - eingeschränkt mögliche - strategische Empfehlungen mitgegeben, insbesondere zum künftigen Umgang mit Anträgen auf Ratenzahlung bzw. Stundung (mit aktuellem Rechtsprechungsbezug). Ferner ergeben sich Änderungen zu den Verzinsungspflichten bei erfolgreichen Insolvenzanfechtungen. Aufbauend auf der 2014er Reform, welche die Insolvenzanfechtung zu den sog. Privatinsolvenzen verschärfte (durch Installation eines Insolvenzverwalters anstelle des früheren Treuhänders) und zu steigenden Fallzahlen führt, werden mehrere praktische Fälle behandelt - inklusive Handlungsempfehlungen zur Minimierung potentieller Anfechtungszahlungen (soweit möglich). Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 3.5.69 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Am 10.12.2021 findet in Boppard das Seminar „Klimawandel - Know-how für Kommunalpolitik und Verwaltung“ statt. Nach dem Besuch dieses Seminars überzeugen Sie in der Diskussion zu einem der wichtigsten Themen unserer Zeit durch fundierte Kenntnisse und erwerben Grundlagenwissen, um die richtigen Entscheidungen für Ihre Kommune zur treffen. Das Seminar behandelt Fakten und Folgen der Erderwärmung, den politischen und juristischen Rahmen des Klimaschutzes, die Rolle der Kommunen, Handlungsoptionen sowie Informations-, Beratungs- und Fördermöglichkeiten. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 4.5.10 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Vom 09.12.2021 bis 10.12.2021 findet in Boppard das Seminar „Einführung in das kommunale Haushaltsrecht II“ statt. Im Seminar werden den Teilnehmer/innen vertiefende Kenntnisse über das kommunale Haushaltsrecht vermittelt. Es eignet sich für Teilnehmer/innen des Seminars "Einführung in das kommunale Haushaltsrecht I" genauso wie für Mitarbeitende der Kommunalverwaltung, die in ihrem Aufgabengebiet konkret mit dem Haushaltsplan und dessen Ausführung beschäftigt und denen die Strukturen des Haushaltsplans bereits bekannt sind. Die Themenpalette reicht von der Behandlung bestimmter Haushaltsvorgänge bis zur flexiblen Mittelbewirtschaftung. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 3.5.7 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Vom 02.12.2021 bis 03.12.2021 findet in Boppard das Seminar „Immissionsschutz in der Kommune – Vertiefungsseminar“ statt. Inhalt des Seminars sind aktuelle Fragen zum Thema, der Erfahrungsaustausch und die Vertiefung von Kenntnissen im Immissionsschutzrecht (BImSchG, LImSchG im Zuständigkeitsbereich der Verbandsgemeinden) mit dem Schwerpunkt „nicht genehmigungsbedürftige Anlagen“. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 5.2.17 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Vom 15.02.2022 bis 16.02.2022 findet das Webinar „Personalauswahl und Personalrekrutierung – Die richtige Person an der richtigen Stelle“ statt. Die Personalgewinnung und Personalauswahl ist eines der bedeutenden Beschäftigungsfelder im Personalwesen. Der Schwerpunkt liegt auf der Besprechung unterschiedlicher moderner Verfahren der Personalrekrutierung und des Personalauswahlprozesses. Dabei wird insbesondere auf die typischen Themen im öffentlichen Dienst eingegangen (z. B. Mangel an qualifizierten Bewerbungen, Ansprache von bestimmten Zielgruppen oder die Optimierung von Verfahren). Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 3.2.903 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Vom 13.12.2021 bis 14.12.2021 findet in Boppard das Seminar „Krisenkommunikation für kommunale Verwaltungen – Von PR-Krise bis Katastrophenkommunikation ruhig und zielgerichtet kommunizieren“ statt. Die Teilnehmer/innen sollen nach dem Kurs Methoden, Modelle und Werkzeuge kennen und anwenden können, um in Krisensituationen eine zielgerichtete Kommunikation aufzubauen und durchzuführen. Dabei werden Fähigkeiten in der medialen Kommunikation, aber auch in der heute sehr wichtigen, direkten Kommunikation mit der Bevölkerung (z. B. über Social Media) vermittelt. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 1.4.26 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Vom 02.12.2021 bis 03.12.2021 findet in Mainz der „4. Administratorinnen- und Administratoren-Tag der Kommunal-Akademie – Input - Austausch - Impulse“ statt. In dieser anderthalbtägigen Veranstaltung haben IT-Administratorinnen und -Administratoren aus dem Mitgliedsbereich der Kommunalen Spitzenverbände Rheinland-Pfalz Gelegenheit, sich von erfahrenen IT-Experten umfangreich über aktuelle Themen informieren zu lassen und sich über Fragen und Probleme mit den Berufskolleg/innen auszutauschen. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 8.1.1 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Am 19.11.2021 findet das Webinar „Informationsfreiheit in der Verwaltungspraxis – Grundlagen, Verständnis, praktische Durchführung “ statt. Werden auf Informationszugang gerichtete Anträge nach dem Landestransparenzgesetz bei öffentlichen Stellen gestellt, sind diese oftmals verunsichert, ob sie die beantragten Informationen herausgeben dürfen oder sogar müssen sowie darüber, wie sie den Antrag bearbeiten sollen. Diese Verunsicherung wächst, wenn datenschutz- oder urheberrechtliche Aspekte eine Rolle spielen. Hinzu kommt bei exzessiven oder umfangreichen Informationszugangsanträgen das Problem, dass durch solche Anträge oftmals in großem Umfang Kapazitäten bei der angefragten Stelle gebunden werden. In dem Seminar werden Grundkenntnisse der Informationsfreiheit vermittelt. Zudem wird aufgezeigt, durch welche Vorgehensweise auf Informationszugang gerichtete Anträge möglichst effizient und rechtssicher bearbeitet und beschieden werden, so dass Rechtsstreitigkeiten vermieden und ein Lahmlegen der Verwaltung verhindert werden kann. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 3.1.32 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Vom 07.12.2021 bis 08.12.2021 findet in Boppard das Seminar „Erfolg beginnt im Kopf – Mental stark, motiviert und leistungsfähig“ statt. Erfolg ist eine Frage der Einstellung – wenn der Kopf nicht mitspielt, kommt auch die berufliche und persönliche Weiterentwicklung nicht zum Tragen. Die Teilnehmer/innen lernen, mit Misserfolgen umzugehen, denn Misserfolge haben ihre Ursache fast immer in uns und nicht in der Außenwelt. Ihre innere Klarheit, ihre emotionale Stärke und ihre kommunikative Kompetenz sind die Kerneigenschaften dafür, dass auch die Teilnehmer/innen eine beeindruckende Persönlichkeit werden. Sie lernen die Schlüsselfaktoren kennen, um diese wie selbstverständlich in ihrem Alltag einzubinden. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 1.4.42 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Vom 06.12.2021 bis 07.12.2021 findet in Boppard das Seminar „Was muss bei der Aufstellung von Bauleitplänen beachtet werden? – Die formelle und materielle Rechtmäßigkeit von Bauleitplänen.“ statt. Verfahrensablauf, Problematiken und Fehlerfolgen der Bauleitplanverfahren sowie aktuelle Rechtsprechung werden in diesem Seminar eingehend erläutert. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 5.1.10 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Vom 07.12.2021 bis 08.12.2021 findet das Webinar „Die Eignungsüberprüfung im Fahrerlaubniswesen “ statt. Mitarbeiter/innen der Fahrerlaubnisbehörden werden in diesem Seminar umfassend über die Eignungsüberprüfung informiert. Eigene Wünsche und Problemfälle können vor dem Seminar eingereicht werden. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 6.1.975 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Am 03.12.2021 findet in Boppard das Seminar „Die ersten 100 Tage als Führungskraft – Den eigenen Weg finden“ statt. Die ersten 100 Tage als Führungskraft stellen Weichen für den Erfolg in der Arbeit. Das Seminar zeigt auf, wie die Balance zwischen Kontinuität und Aufbruch gewinnbringend genutzt werden kann. Praxisnah wird vermittelt, wie Sie Sicherheit im Umgang mit der neuen Führungsaufgabe gewinnen und innerhalb der ersten 100 Tage Akzente setzen. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 1.1.103 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Am 02.03.2022 findet in Boppard das Seminar „Pflege von Städtepartnerschaften – Städtepartnerschaften neu gedacht! Kontakte und Mehrwert trotz Pandemie sichern und ausbauen“ statt. Viele Kommunen haben bereits gute Erfahrung im Austausch mit Partnerstädten gemacht, profitierten von gemeinsamen Projekten oder Erfahrungen in anderen Regionen. Andere Kommunen sind vielleicht noch am Überlegen, ob sie eine Partnerschaft mit einer anderen Kommune eingehen wollen. Empfehlungen und Impulse für Ihre Städtepartnerschaft erhalten Sie in diesem Seminar. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 4.3.4 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Am 26.11.2021 findet in Münchweiler/Alsenz das Seminar „Umgang mit Fundsachen – Fundrecht in der kommunalen Praxis“ statt. Es werden die Grundzüge des Fundrechts anschaulich anhand von Fallbeispielen erläutert, speziell abgestimmt auf die Rechtsfragen in der kommunalen Praxis der Fundbehörden. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 6.1.12 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Am 01.12.2021 findet in Boppard das Seminar „Straßenbeiträge vor Gericht und Rechtsausschuss – Grundzüge des Rechtsschutzsystems – Prozessuale Fragen im Straßenbeitragsrecht“ statt. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die bereits über Erfahrungen im Sachgebiet verfügen, erhalten in diesem Seminar einen Überblick über die Grundzüge des Prozessrechts in Bezug auf Straßenbeiträge. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 3.5.82 (dort können Sie sich auch online anmelden).


Login
Passwort vergessen?
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ja, ich stimme zu.