Kommunal-Akademie RLP

Die Kommunal-Akademie ist seit über 20 Jahren in der Bildungsarbeit tätig. Die Kommunal-Akademie bietet ein breites Themenspektrum für unterschiedliche Zielgruppen an. Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Kommunen, ehrenamtliche Mandatsträgerinnen und Mandatsträger sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich bei uns gezielt und qualifiziert fortbilden.


Informieren Sie sich auf der Homepage der Akademie: www.akademie-rlp.de.


Aktuelle Seminarvorschau

Am 31.08.2020 findet in Boppard das Seminar „Sitzungsdienst“ statt. Mitarbeitende in der Kommunalverwaltung sind oftmals neben ihren Aufgaben mit der Wahrnehmung von Sitzungsdiensten beauftragt. In diesem Zusammenhang werden seitens des Vorsitzenden Hilfestellungen bei der Einladung zur Sitzung und deren Durchführung erwartet. Im Zentrum des Sitzungsdienstes steht allerdings die Niederschrift. In dem Seminar werden die kommunalrechtlichen Grundlagen des Sitzungsdienstes vermittelt. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 3.4.21 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Am 24.08.2020 findet in Boppard das Seminar „Die Insolvenzordnung – Einführung “ statt. Es bietet einen Überblick zum Insolvenzrecht, sowohl zur Regel- als auch zur Verbraucherinsolvenz, mit Verfahrensabläufen. Schwerpunkte sind die  Grundlagen des Verfahrens, die Forderungsanmeldung sowie das Vollstreckungsverbot. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 3.5.45 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Vom 06.10.2020 bis 07.10.2020 findet das Webinar „OnlineAkademie: Mit mehr Achtsamkeit durch den Alltag – In vier Schritten zu mehr Energie und mentaler Stärke“ statt. Haben Sie das Gefühl einer dauernden Überbelastung? Fühlen Sie sich demotiviert? Ist Ihr Energielevel auf grün oder auf rot? Mit diesem Webseminar kommen Sie raus aus dem Hamsterrad und rein in ein entspanntes Arbeiten! Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 1.4.73 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Am 27.07.2020 findet in Münchweiler/Alsenz  ein Seminar zum Thema "Rechtsicheres Arbeiten in Telearbeit, insbesondere im Homeoffice im öffentlichen Dienst" statt. Unter dem Begriff „Telearbeit“ werden Arbeitsformen zusammengefasst, bei denen Mitarbeiter/innen ihre Arbeit ganz oder teilweise außerhalb der Dienstelle verrichten. Auch wird von alternierender Telearbeit, Mobilarbeit, Homeoffice oder von mobiler Arbeit gesprochen. Dieses Seminar gibt u.a. einen Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen, Möglichkeiten und Grenzen von Telearbeit/Homeoffice im öffentlichen Dienst sowie persönliche, rechtliche und organisatorische/arbeitstechnische Voraussetzungen. Das Seminar ist eine Schulungsveranstaltung für Personalratsmitglieder nach § 41 Abs. 1 LPersVG und für Schwerbehindertenvertreter nach § 179 Abs. 4, Satz 3 i.V.m. Abs. 8, Satz 1 SGB IX. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 3.1.25 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Am 29.09.2020 findet ein Webseminar zum Thema "Die ausländische Fahrerlaubnis im Fahrerlaubnisrecht" statt. Umfangreiche Rechtsnormen und die Rechtsprechung des EU-GH beschäftigen sich intensiv mit den Problemen der Fahrberechtigung mit einer ausländischen Fahrerlaubnis. Insbesondere das Thema des Führerscheintourismus spielt dabei eine große Rolle. Dieses Webseminar behandelt alles Wichtige zu dem Thema und ermöglicht den Austausch mit dem Dozenten und Berufskolleg/innen. Für Informationen über die technischen Voraussetzungen zur Teilnahme an unseren Webseminaren bitte hier klicken. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 6.1.91 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Am 19.08.2020 findet in Boppard ein Grundseminar zum Thema "Besteuerung wirtschaftlicher Aktivitäten der öffentlichen Hand" statt. Wirtschaftliche Betätigungen der öffentlichen Hand bewegen sich regelmäßig im Spannungsfeld zwischen Hoheitssphäre und unternehmerischem Wettbewerb. Insbesondere dort, wo die öffentliche Hand gezielt unternehmerische Aktivitäten entfaltet, aber auch bspw. in dem weiten Bereich interkommunaler Zusammenarbeit bietet das deutsche Steuerrecht vielfältige Problemlagen und Fallstricke, die durch das ab 2016 geltende neue Umsatzsteuerrecht (§ 2b UStG) eher noch zugenommen haben. Das Seminar will als Grundlagenseminar hierfür insbesondere sensibilisieren um sicherzustellen, dass die öffentliche Hand frühzeitig etwaige steuerliche Folgen in ihre Planungen und in ihr Handeln einbezieht. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 3.5.43 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Vom 03.08.2020 bis 04.08.2020 findet in Boppard ein Seminar zum Thema ""Wie gut, dass wir da sind!" Wertschätzende Zusammenarbeit im Team; Wertschätzung und Zusammenarbeit am Arbeitsplatz" statt. Sie lernen die Grundlagen wertschätzender und erfolgreicher Zusammenarbeit im Team kennen und entdecken.  Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 1.4.37 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Eloquenz ist erlernbar und Voraussetzung für die eigene Durchsetzungsfähigkeit. In diesem Seminar lernen die Teilnehmer/innen Techniken und Voraussetzungen für respektvolle und schlagfertige Antworten kennen, damit sie zukünftig gezielter und schneller auf unsachliche Äußerungen reagieren können. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 1.2.7-1.2.9 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Am 13.10.2020 findet in Boppard das Seminar „Aktuelle Fragen zum Freizeitlärm“ statt. Das Seminar betrachtet Lärmschutzfragen beim Betrieb kommunaler Freizeitanlagen und Festveranstaltungen, die neue LAI-Freizeitlärmrichtlinie, den Umgang mit "Freizeitlärm" von Privatpersonen und beinhaltet einen Erfahrungsaustausch. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 5.2.19 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Vom 12.08.2020 bis 13.08.2020 findet in Boppard der zweitägige Zertifikatslehrgang "Qualifizierung zum/zur innerbetrieblichen Hygienebeauftragten in der Kindertagesstätte" statt. Die Teilnehmer/innen erhalten in diesem Seminar das notwendige Wissen zur Umsetzung eines Qualitätsmanagement--Systems und qualifizieren sich zum innerbetrieblichen Hygienebeauftragten.  Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 6.3.70 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Vom 22.09.2020 bis 23.09.2020 findet in Boppard das Seminar „Fit in jedem Alter durch Bewegung und Denken – Gesundheitsmanagement – Gesund am Arbeitsplatz“ statt. Viele Jahre am Arbeitsplatz immer höchste Leistung bringen, immer flexibel und fachlich fit zu sein, das powert oft im Laufe der Jahre aus. In diesem Seminar werden Techniken und Methoden vermittelt in Verbindung mit Bewegungsübungen, die sich positiv auf Ihre Hirntätigkeit auswirken. Sie lernen strukturiert Wissen aufzunehmen, speichern und bei Bedarf abrufen können. Faktenwissen, Namen und Gesichter einprägen, Einkaufslisten, Telefonnummern und Termine merken, wird Ihnen schnell und leicht gelingen. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 1.4.63 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Vom 08.09.2020 bis 09.09.2020 findet in Boppard das Seminar „Tourismusbeitrag Update 2019 – Rechtsprechungsreport + Workshop zum Tourismusbeitragsrecht“ statt. Das Seminar bietet am ersten Tag die Möglichkeit, sich über die neueste Rechtsentwicklung anhand der bundesweit in den letzten 12 Monaten ergangenen Gerichtsentscheidungen (auch aus anderen Bundesländern, soweit auch für Rheinland-Pfalz relevant) zum FVB zu informieren und zum Erfahrungsaustausch über eigene Rechtsbehelfsverfahren mit anderen Seminarteilnehmer/innen. Am zweiten Tag erhalten Tourismusbeitrag-Sachbearbeiter/innen Anleitung zur Satzungsaktualisierung und zur Lösung von Problemfällen der Beitragsveranlagung sowie Hilfen zur Rechtsbehelfsargumentation. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 3.5.87 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Am 09.09.2020 findet das Webinar „Online-Akademie: Die Datenschutz-Folgenabschätzung in der Verwaltungspraxis – Grundlagen, Verständnis, praktische Durchführung “ statt. Nach dem Webseminar sollen die Teilnehmer/innen in der Lage sein, zu erkennen, in welchen Konstellationen eine Datenschutz-Folgenabschätzung durchgeführt werden muss und mit welcher Vorgehensweise die Durchführung möglichst rechtssicher und arbeitseffizient gelingt. Die Seminarteilnehmer/innen sollen ein Grundverständnis für die rechtlichen und organisatorischen Fragestellungen erhalten, welche zur Erreichung dieses Ziels notwendig sind. Zudem werden im Rahmen der Fallprüfung Probleme aus der Praxis diskutiert und Lösungswege aufgezeigt. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 3.1.28 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Am 26.08.2020 findet in Mayen ein Seminar zum Thema "Sponsoring in der öffentlichen Verwaltung" statt. Neben Grundlagen zum steuerlichen Gemeinnützigkeitsrecht werden die in der Praxis auftretenden Sponsoringaktivitäten analysiert – insbesondere unter den steuerlichen Aspekten des Betriebsausgaben- und des Spendenabzugs sowie der Behandlung als nichtabziehbare Kosten der Lebensführung.  Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 4.2.1 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Am 12.08.2020 findet in Boppard der "Workshop Ordnungsrecht „Neu im Ordnungsamt? – Aus der Praxis für die Praxis“; 
Workshop für Frauen, die neu in der Ordungsverwaltung tätig sind" statt. Dieses Seminar richtet sich an Mitarbeiterinnen der örtlichen Ordnungsbehörde, die noch nicht so lange im Ordnungsamt tätig sind. Sie erhalten im Workshop Informationen über die aktuelle Rechtsprechung, Tipps für die praktische Anwendung anhand vieler Fälle aus der Praxis und die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 3.3.28 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Am 15.09.2020 findet in Mainz a. Rhein ein Seminar zum Thema "Projektmanagement für kleinere Projekte - Zusammenarbeit und Kommunikation im Projektteam" statt. Teil 2 des Seminars beschäftigt sich mit den "weichen Faktoren" eines gelungenen Projektmanagements: Teamfindung, Interaktion und Kommunikation zwischen den Teammitgliedern, Führungs- und Rollenverständnis. Viele Projekte scheitern an unzureichender Kommunikation - wie das vermieden werden kann, erfahren Sie an diesem zusätzlichen (einzeln buchbaren) Seminartag. Auch als Vor-Ort-Seminar! Projektarbeit nimmt in allen Ämtern und Fachbereichen zu, Projektmanagement ist daher eine wichtige Grundqualifikation für alle Mitarbeiter/innen. Wenn Sie Geld und Zeit einsparen möchten, dann ist ein Projektmanagement-Inhouse-Kurs genau das Richtige für Sie! Anhand Ihrer konkreten Projekte werden Sie lernen, wie Sie Ihr Projektziel erreichen und wo Fallstricke und Chancen in Ihrem Projekt liegen.  Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 1.4.36 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Werden Ihre Gefühle von Ihren Gedanken gesteuert? Neigen Sie zum Grübeln? Rauben Ihnen Ihre Gedanken den Schlaf? Wer ewig nachdenkt und noch dazu viele negative Gedanken hegt, schadet auf Dauer seiner Gesundheit. Grübeln raubt Menschen nicht nur den Schlaf, sondern nimmt ihnen die gute Laune und die Lebensfreude. In diesem Workshop  erfahren die Teilnehmer/innen, wie sie das Kopfkino abschalten können (vor allen Dingen nachts), die Kraft der Gedanken positiv nutzen können und tagsüber Regisseur Ihres "Kopfkinos" werden. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 1.4.45-1.4.46 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Vom 30.09.2020 bis 01.10.2020 findet ein Webinar zum Thema "Wie präsentiere ich mich online? 9 Lifehacks für einen eindrucksvollen Ausdruck bei Online-Besprechungen, -Meetings und -Konferenzen" statt. Für Viele noch ungewohnt, werden sie doch immer mehr zum Bestandteil unseres (Arbeits-)Alltags: Online-Besprechungen, -Meetings, - Konferenzen. Inhaltlich ist man gut vorbereitet – doch was kann man tun, um auch sonst „gut rüber zu kommen“? Was ist anders als bei „normaler“ Kommunikation und wie erreiche ich am besten mein Gegenüber? Nach diesem praxisbezogenen Online-Seminar wissen Sie, worauf es ankommt und haben sich durch viele Übungen mit dem neuen Medium vertraut gemacht. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 1.4.72 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Am 18.08.2020 findet in Boppard ein Seminar zum Thema "Was soll denn schon geheim sein - Datenschutz, Kommunikation, Transparenz und Öffentlichkeit bei der Ratsarbeit; Die Auswirkungen des Landestransparenzgesetzes und des Landesgesetzes zur Verbesserung direktdemokratischer Beteiligungsmöglichkeiten auf die Ratsarbeit, Umgang mit Verschwiegenheitspflichten" statt. Öffentlich oder Nichtöffentlich? Geheim oder nicht Geheim? Wieviel Öffentlichkeitsarbeit darf ich betreiben, ohne gegen Verschwiegenheitsverpflichtungen zu verstoßen? Die Regelungen zur Sitzungsöffentlichkeit, aber auch zur Herausgabe von Informationen nach dem Transparenzgesetz wirken sich unmittelbar auf die Ratsarbeit aus. In unserer Mediengesellschaft nimmt proaktive Kommunikation zudem einen immer größeren Stellenwert ein. Wo sind die Grenzen? Was darf ein Ratsmitglied über eine Sitzung in den sozialen Medien posten oder dem Umfeld berichten? Das Seminar zeigt Chancen, Risiken und Grenzen von Öffentlichkeit und Transparenz auf und will den Teilnehmer/innen einen sicheren Umgang mit den Rahmenbedingungen vermitteln. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 1.1.27 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Am 08.07.2020 findet in Boppard ein Seminar zum Thema "Effektive Protokollführung; Intensivtraining mit zahlreichen Tipps für Ihre Praxis" statt. Effektive Protokollführung! Unter diesem Motto erhalten Sie in diesem beliebten Praxistraining Profi-Tipps vom Experten, wie Sie Ergebnisse, Entscheidungen und Abläufe von Besprechungen, Konferenzen, Meetings sowie Projekt- und Teamsitzungen effizient dokumentieren und die wesentlichen Informationen gezielt für die spätere Nutzung darstellen. Sie erfahren darüber hinaus, wie Sie sich während der Sitzung auf das Wichtige konzentrieren, den Überblick behalten, das Besprochene präzise und auf den Punkt zusammenfassen, formal korrekt sowie leserfreundlich darstellen.  Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 1.4.33-1.4.34 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Am 07.07.2020 findet in Boppard ein Workshop zum § 2b UStG mit dem Titel "Interkommunale Zusammenarbeit - Neue Herausforderungen und Chancen nach der Neuregelung des § 2b UStG" statt. Mit dem neu eingefügten § 2b UStG wurden die bisherigen im Verwaltungswege geregelten Grundsätze der Besteuerung interkommunaler Zusammenarbeit gesetzlich geregelt. Die Kommunen sind vor diesem Hintergrund gehalten, ihre Formen der Zusammenarbeit mit anderen Kommunen auf den Prüfstand zu stellen und - soweit erforderlich - neu zu regeln. In dem Workshop sollen die Teilnehmer/innen nach einer Vorstellung der Neuregelung konkrete Gestaltungen aus ihrer Gemeinde im Kolleg/innenkreis diskutieren und gemeinsam hierfür Handlungsempfehlungen erarbeiten. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 3.5.36 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Am 31.07.2020 findet in Boppard ein Rhetorikkurs mit dem Schwerpunkt "Charisma - Körpersprache" statt. In diesem Seminar lernen Sie Reden zu entwerfen und systematisch vorbereiten. Welche Hilfsmittel sollten Sie nutzen und was ist zu beachten ist, damit die Rede gut strukturiert und der Argumentationsaufbau nachvollziehbar sind.  Es wird über Lampenfieber und schwierige Situationen gesprochen, damit Sie während Ihrer Rede gelassen rüber kommen. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 1.2.1 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Vom 19.08.2020 bis 20.08.2020 findet in Münchweiler/Alsenz das Seminar „Die Lösung lauert überall – mit lösungsorientierter Kommunikation zu besseren Ergebnissen“ statt. Sie lernen hier in ihrer Gesprächsführung sich an Zielen, Chancen und Ressourcen zu orientieren, anstatt sich in Problemanalysen zu verlieren. Sie beeinflussen die tägliche Kommunikation mit anderen in eine positive Richtung, durch den Blick auf Ressourcen und Möglichkeiten. Sie lernen geeignete Fragetechniken kennen und wie Sie ihren Gesprächspartner für die ersten Schritte zu einer Lösung gewinnen können. Sie lernen, wie Sie konstruktiv und respektvoll neue Impulse, Perspektiven und Wahlmöglichkeiten einbringen, so dass Motivation und neue Kräfte geweckt werden können. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 1.2.12 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Vom 12.04.2021 bis 23.09.2021 findet in Boppard das Seminar „Kompaktkurs für Mitarbeitende der Kommunalaufsichtsbehörden sowie der Rechnungs- und Gemeindeprüfungsämter“ statt. Das außerordentlich breite wie komplexe Betätigungsfeld der kommunalen Gebietskörperschaften erfordert eine fundierte und gesicherte Beratung sowie eine effektive Prüfung durch die Kommunalaufsichtsbehörden bzw. die Rechnungs- und Gemeindeprüfungsämter. In diesem modularen Kompaktkurs werden die Grundlagen der vielfältigen Aufgabenbereiche der Kommunalaufsicht sowie der Rechnungs- und Gemeindeprüfung vermittelt. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 3.5.95 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Am 03.09.2020 findet in Boppard ein Seminar zum Thema "EU-Beihilfenrecht für Kommunen und öffentliche Unternehmen; Grundlagen und Lösung häufiger Praxisfälle" statt. Das EU-rechtliche Verbot staatlicher Beihilfen betrifft längst nicht nur Großprojekte, wie Nürburgring, Flughafen Hahn oder die Tierkörperbeseitigung. Auch im Kernbereich der kommunalen Haushaltsführung und insbesondere in den finanziellen Beziehungen zu öffentlichen Unternehmen stellen die Brüsseler Vorgaben weitreichende Anforderungen, die von den Kommunen unmittelbar zu beachten sind. Dieses Grundlagenseminar richtet sich an kommunale Praktiker/innen, die gängige Problemfälle erkennen und lösen möchten. Hierfür soll anhand zahlreicher Praxisbeispiele das Handwerkszeug vermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 3.5.93 (dort können Sie sich auch online anmelden).


Login
Passwort vergessen?
Top5-Themen
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ja, ich stimme zu.