Seminarhinweis: Wildschäden – Eine Belastung für Jagdgenossenschaften und kommunale Eigenjagdbesitzer!

Am 25.03.2020 findet in Münchweiler/Alsenz ein Seminar zum Thema "Wildschäden - Eine Belastung für Jagdgenossenschaften und kommunale Eigenjagdbesitzer!" statt. Seit der Novellierung des Jagdrechtes 2010 kommt den Jagdgenossenschaften durch ihre gestiegenen Aufgaben eine erhöhte Verantwortung zu. Häufig bringen die Ortsgemeinden hohe Flächenanteile in die Jagdgenossenschaften ein und sind größter Jagdgenosse. Die kommunale Stimme innerhalb der Jagdgenossenschaften hat somit i.d.R. eine wesentliche Gewichtung. Dabei ist es für die handelnden Personen von Bedeutung, ihre entsprechenden Rechte und Pflichten zu kennen, um letzten Endes die Eigentümerinteressen zielgerichtet verfolgen zu können. Bestandteil des Seminars ist eine Exkursion in Kooperation mit Landesforsten, bitte festes Schuhwerk mitbringen! Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommunal-Akademie unter Seminar Nr. 2.5.2-2.5.2 (dort können Sie sich auch online anmelden).

Login
Passwort vergessen?
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ja, ich stimme zu.