Erstes Netzwerktreffen Innovative Wärmenetze Rheinland-Pfalz am 19. Mai 2021

Im Februar 2021 ist ein landesweites Netzwerk „Innovative Wärmenetze Rheinland-Pfalz“ initiiert worden. Mit diesem Netzwerk soll in Rheinland-Pfalz die Schlagkraft zur Initiierung und Entwicklung konkreter Umsetzungsstrategien/Projekte verbessert werden. Die Netzwerktreffen ermöglichen Teilnehmern sich unter anderem über Änderungen regulatorischer Rahmenbedingungen, Förderprogramme, Analyse und Bewertung von Beispielprojekten, neue Technologien, Entwicklung von Geschäftsmodellen und Sektorenkopplung auszutauschen.

Das erste Netzwerktreffen am Mittwoch 19. Mai 2021 von 10:00 Uhr – 12:00 Uhr beschäftigt sich mit der Neuen Bundesförderung effiziente Wärmenetze (BEW) und es wird das Projekt kalte Nahwärme Gensingen unter Berücksichtigung des Klimaschutzes und der Klimaanpassung in der Bauleitplanung vorgestellt.


Tagesordnung:

10:00 Uhr 
Begrüßung und Einführung
Paul Ngahan, Energieagentur Rheinland-Pfalz
Dr. Thomas Rätz, Gemeinde- und Städtebund Rheinland-Pfalz
10:10 Uhr

Fördermöglichkeit: Bundesförderung effiziente Wärmenetze
Andreas Wasem, Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA), Eschborn
10:40 Uhr


Klimaschutz und Klimaanpassung in der Bauleitplanung als Vorbereitung zur Errichtung von kalten Nahwärmenetzen
Andreas Pfaff, Klimaschutzmanager Gensingen
11:00 Uhr
Vorstellung des Projekts kalte Nahwärme Gensingen
Christoph Zeis, EDG mbH
11:30 Uhr 
Fragerunde
12:00 Uhr

Ende der Veranstaltung

Veranstalter: Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
Kooperationspartner: Kommunale Spitzenverbände Rheinland-Pfalz


Download:


Top5-Themen
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ja, ich stimme zu.