Corona-Pandemie - Hinweise für die Werke

Hier finden Sie spezielle Informationen für die Werke, die wir uns bemühen aktuell zu halten. Die Aufrechterhaltung der Daseinsvorsorge hat höchste Priorität. Die kommunalen Unternehmen sind gut gerüstet und können - wie es scheint - ihre Aufgaben ohne grundlegende Einschränkungen erfüllen. Inzwischen gibt es eine Achte Coronabekämpfungsverordnung, die am 27. Mai in Kraft tritt. Darin finden sich nun auch die Regelungen über die Öffnung der Freibäder zum 27. Mai gemäß Stufenplan der Landesregierung; die neue Verordnung ist mit einer Reihe separater Hygienekonzepte versehen, davon eines für die Freibäder.


Aus der Praxis - für die Praxis: Austauschplattform für Dokumente

Öffnet eine neue Seite - direkter Link


Spezielle Informationen für die Werke der Ver- und Entsorgung und die Bäder

1. Allgemein für die Werke

2. Speziell Abwasserbeseitigung

"Nach derzeitigem Stand des Wissens ist eine Übertragung von SARS-CoV-2 über den Weg des Abwassers sehr unwahrscheinlich." (Quelle: DWA-Fachausschuss BIZ-4 „Arbeits- und Gesundheitsschutz“ vom 5. März 2020, externer Link).


3. Speziell Wasserversorgung


4. Speziell Bäderbetriebe


    Corona-Seite in kosDirekt, u.a. mit den GStB-Nachrichten (interner Link)


    Allgemeine Informationen zur Corona-Pandemie


     

    mein Profil
    meine Favoriten
    meine zuletzt
    geöffneten Dokumente
    meine Notizen
    Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
    Ja, ich stimme zu.